Zotye zieht nach

Zotye zieht nach

Zotye hatte den T300EV, also die Elektroversion des T300, bereits im April auf der Peking Motor Show vorgestellt. Allerdings mit bis zu diesem Zeitpunkt unbekanntem Auslieferungsdatum. Nun scheint aber die Ankündigung von BYD den Yuan in seiner Elektroversion EV360 demnächst zur Auslieferung zu bringen, bei Zotye den Druck erhöht zu haben. Heute wurde bei dem in Yongkang in der Zhejiang Provinz ansässigen Autohersteller der Rollout des T300EV für das 3 Quartal 2018 offiziell angekündigt. Der Kampf um die besten Plätze bei Kompakt SUVs scheint in China nun auch die Elektroversionen der jeweiligen Fahrzeughersteller erreicht zu haben. 

Zotye gehört in China zu den wenigen rein privaten Autoherstellern, also ohne jegliche staatliche Beteiligung. Berühmt oder sagen wir mal berüchtigt ist Zotye für seine Copy Cats. Der Hersteller ist wohl ein glühender Anhänger der "besser gut kopiert als schlecht selber gemacht" Strategie. Allerdings muss man dem T300EV bescheinigen, dass er durchaus eigene Gene besitzt. Wer sich für Copy Cats von Zotye interessiert, dem sei unsere China Auto News Autogalerie empfohlen, dort stellen wir einige der doch dreisten Kopien vor. Berühmtheit erlangte Zotye zudem mit der Lizenzherstellung des Fiat Multipla in China. Sie erinnern sich vielleicht noch, dem hässlichen Entlein mit den drei Sitzen vorne. Das Fahrzeug wurde von Zotye ab 2009 unter der Bezeichnung Multiplan in China verkauft, ist aber zwischenzeitlich fast vollständig aus dem chinesischem Straßenbild verschwunden.

Beim Zotye T300EV handelt es sich dagegen um die elektrische Version des Kompakt SUV T300, der in China im letzten Jahr von Zotye auf den Markt gebracht wurde. Der Kompakt SUV hat als elektrische Version im Prinzip sich komplett an seinem Benzin Sibling orientiert, nur einige spezifische Bedienelemente bzw. Funktionen im verbauten Touchscreen zeugen von einem Elektroauto. Der Zotye T300EV ist mit einem Elektromotor ausgestattet der 129PS leistet und das Fahrzeug bis maximal 140 Kilometer beschleunigt. Verbaut ist eine 43kWh Lithium Batterie, die eine Reichweite im gemischten Betrieb von rund 250 Kilometern verspricht. Der T300EV wird sich preislich wie nun offziell bekannt gegeben wurde, an den Kampfpreisen des BYD Yuan EV360 orientieren und in China nach Abzug der staatlichen Förderung in der Einstiegsversion bereits ab umgerechnet rund 11.500 Euro erhältlich sein. 

Totye T300E Elektro SUV Rückansicht