Plug-In Hybrid BYD Qin

Plug-In Hybrid BYD Qin

Durch die immer schärfere Gesetzgebung bezüglich Individualverkehr in chinesischen Großstädten und durch die restriktive Vergabepolitik für Kennzeichen bei Neuzulassungen, zählt der BYD Qin trotz seiner bereits nun mehrjährigen Marktverfügbarkeit weiterhin zu den meistverkauften Plug-In Hybrids in China. Die Limousine, die seit 2016 auch unter der Bezeichnung EV 300 als Vollelektroversion erhältlich ist, konnte im vierten Quartal 2017 mit mehr als 12.000 verkauften Fahrzeugen wieder deutlich im Absatz zulegen und sich nach schwachen Abverkäufen im ersten Halbjahr 2017, seine Spitzenposition bei den Plug-In Hybrid Fahrzeugen zurück erobern. Attraktiv macht den BYD Qin vor allem der im Verhältnis günstige Einstiegspreis von umgerechnet 24.000 Euro und die zusätzliche staatliche Föderung für das Fahrzeug in Höhe von rund 4500 Euro, womit das Fahrzeug für unter 20.000 Euro in China erhältlich ist und so insbesondere in den Großstädten Shanghai und Peking sich wieder großer Beliebtheit erfreut.

Der BYD Qin wird von einem 1,5 Liter Benzinmotor mit 154 PS Leistung und einem Elektromotor mit 150 PS Leistung angetrieben, was dem Fahrzeug mit einer Systemleistung von 217 kW einen beachtlichen Vortrieb mit nur 5,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h verschafft und eine abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h.  Der Verbrauch des Fahrzeugs liegt im Hybridbetrieb bei durchschnittlich 1,6 Liter / 100 km und vollelektrisch lässt sich der BYD Qin bei voller Batterieladung etwa 70 km weit bewegen.