Geely mit Mega Dashboard

Geely mit Mega Dashboard

Geely stellt auf der Peking Motor Show mit dem Borui GE eine neue Limousine vor, die mit einem Mega Dashboard und allerlei weiteren netten Gimmicks ausgestattet ist. Basierend auf der Limousine Borui EC9 wurde dem GE zusätzlich ein Plug-In Hybrid verpasst, um das Fahrzeug fit für die chinesischen Großstädte zu machen. Der besondere Hingucker ist aber die Mittelkonsole in der ein 12,2 Zoll großes Touchscreen thront, dass von einem Volldigitalinstrument auf der Fahrerseite und einer LED Illumination auf der Beifahrerseite ein durchaus beachtliches Dashboard dem Fahrzeug spendiert.

Zusätzlich wurden dem Borui GE im Gegensatz zu seinem Sibling EC9 noch einige Designanpassungen spendiert, so wurde das Frontdesign mit neuem Kühlergrill und auch die Rückpartie des Fahrzeugs überarbeitet. Die komplette Technik stammt dabei aus dem Volvo Regal und soll in dieser Form auch zukünftig bei der Geely Marke Lnyk&Co. zum Einsatz kommen.

Der Geely Borui GE hat noch einige weitere nützliche Gimmicks parat, so ist in der Mittelkonsole eine drahtlose Ladestation für Smartphones verbaut - ein durchaus wichtiges Feature für den chinesischen Markt. Der Plug-In Hybrid im Borui GE basiert auf einem 1,5 Liter Turbomotor aus dem Volvo Regal gekoppelt mit einem 75 PS Elektromotor, was für eine Systemleistung von insgesamt 250 PS reicht. Das Motorsetup stammt ebenfalls komplett aus dem Volvo Regal und wird dort in der 40er Serie eingesetzt. Preislich soll der Geely Borui GE bei umgerechnet rund 18.500 Euro starten, was für einen Plug-In Hybrid mit den Vorteilen bei Nummerschildvergabe in chinesischen Großstädten ein durchaus als Interessant zu bezeichnender Preis ist.

Geely Borui GE Limousine

McAfee.com INT