Geely Boyue bekommt Facelift

Geely Boyue bekommt Facelift

Geely hatte das Facelift seines Erfolgsmodell Boyue bereits im Januar angekündigt und nun folgen der Ankündigung taten, der neue 2018 Boyue ist demnächst bei den Händlern erhältlich. Mit dem Boyue hatte sich Geely in der beliebten China SUV Sparte in den letzten Monaten extrem gut entwickelt und konnte in diesem Februar erstmals in die Top 10 der Verkaufszahlen vorstoßen. Der Boyue ist ein durchaus schnittiger Mittelklasse SUV, der mit dem Facelift nun noch etwas stärker gezeichnet wird und neben nun serienmäßigen 19 Zoll Alufelgen in der Frontpartie zwei markante Lufteinlässe verpasst bekommen hat.

Auch im Innenraum wurde der Boyue aufgewertet, so wird das Fahrzeug mit dem Facelift bereits in der Basisausstattung mit feinem Nappaleder ausgestattet und neben dem 7 Zoll Touchscreen in der Mittelkonsole ab sofort auch anstatt mit analogen Instrumenten durch ein vollständiges Digital Display im Cockpit ergänzt. Zudem wird dem Boyue ein neuer Motor spendiert, der neben dem Basismotor mit 2 Liter und 146 PS als deutlich drehfreudigere und stärkere Motorisierung angeboten wird. Dabei handelt es sich um einen 1,8 Liter Turbomotor mit 185 PS und satten 285 Nm Vortrieb. Dieser Motor ist ab sofort auch wahlweise als Vierradantrieb erhältlich, wobei es die Basisversion des Geely Boyue weiterhin nur mit Frontantrieb zu kaufen geben wird.

Warum der Geely Boyue so erfolgreich ist, zeigt sich in der Preisliste - den hier wird ein durchaus hochwertiges SUV mit internationalen Komponenten aus dem Volvo Regal zu attraktiven Preisen in China angeboten. So werden auch in der 2018 Facelift Version die Preise bei umgerechnet rund 15.000 Euro starten und in der Topversion mit Vierradantrieb soll der Boyue weiterhin nur umgerechnet knapp unter 20.000 Euro kosten. 

Geely Boyue 2018 Facelift Rückansicht