Es läuft gut für Nissan

Es läuft gut für Nissan

Die Zeichen stehen eindeutig auf Expansion für das Nissan Joint Venture mit Dongfeng. Den zweiten Monat in Folge konnte Dongfeng Nissan kräftig im Autoabsatz zulegen und hat in den ersten 5 Monaten des Jahres 2018 rund 31% mehr Autos als im Vorjahr verkauft. Zum Star des Joint Ventures avancierte dabei die Limousine Nissan Sylphy, die im Mai erstmals die Spitzenposition bei den Verkäufen der Limousinen ergattern konnte. Mit 38.400 verkauften Einheiten konnte der Nissan Sylphy den bisherigen Platzhirsch, den VW Lavida, im Mai auf die Plätze verweisen. Ebenfalls sehr gut verkaufte sich im Mai das SUV X-Trail, dass insgesamt rund 18.000 mal ausgeliefert wurde. Über alle Fahrzeuge hat Nissan im Mai rund 95.000 Einheiten im chinesischen Markt absetzen können.

Der Hunger nach Limousinen in China ist weiterhin ungestillt und mit dem neuen Sylphy des Jahrgangs 2018 scheint Nissan den Nerv der Kunden getroffen zu haben.  Der Sylphy der von Nissan ausschließlich in Asien verkauft wird, ist in China zwischenzeitlich mit einer ganzen Reihe von Motoren und Ausstattungsvarianten erhältlich. Auf der Peking Motor Show im Aprl wurde zudem die vollelektrische Version des Sylphy vorgestellt, welche ab dem 4. Quartal in China in den Verkauf gehen soll. Der Erfolg des Nissan Sylphy ist natürlich auch auf die günstigen Einstiegspreise zurück zu führen. So ist das Fahrzeug ab umgerechnet rund 12.500 Euro in China erhältlich. Zum Vergleich, der VW Lavida kostet im Einstieg rund 14.500 Euro, ist also rund 2000 Euro teurer als der Sylphy.

Für das Jahr 2018 plant das Joint Venture Dongfeng NIssan insgesamt rund 1,1 Millionen Fahrzeuge in China abzusetzen. Inklusive dem abgelaufenen Monat Mai hat man bsiher rund 430.000 Fahrzeuge in China verkauft, was rund 39% der eigenen Zielmarke entspricht. Insgesamt hatten japanische Hersteller es in China in den letzten Jahren eher schwer. Politische Auseinandersetzungen zwischen den Regierungen hatten zu einer deutlichen Kaufzurückhaltung bei japanischen Herstellern geführt. Dies scheint nun überwunden zu sein und insbesondere Dongfeng Nissan fliegt gerade mit einem beeindruckenden Momentum von einem Verkaufserfolg zum anderen. Es bleibt also abzuwarten, ob sich dieser Boom in den nächsten Monaten für das Joint Venture fortsetzen wird. 

Nissan Sylphy Rückansicht