Elektroauto Absatz weiter im Aufwärtstrend

Elektroauto Absatz weiter im Aufwärtstrend

Der Absatz von Elektroautos boomt weiter in China, so konnten im Juli ingesamt 70.835 Fahrzeuge diese Kategorie verkauft werden. Das bedeutet eine Steigerung zum Vergleichszeitraum des Vorjahres um satte 65%. In den ersten 7 Monaten des Jahres 2018 konnten in China bereits mehr als 423.000 Fahrzeuge aus den Segmenten Elektroauto oder Plug-In Hybrid verkauft werden. Auch hier zeigt sich die Tendenz gegenüber dem Vorjahr nochmals deutlicher, der Absatz stieg steil um 111%. Die Politik in China zeigt also Wirkung, die hohen staatlichen Föderungen und die Vorteile bei der Vergabe von Nummernschildern in den Großstädten veranlasst immer mehr chinesische Autokäufer ein Elektroauto oder Plug-In Hybrid Fahrzeug zu kaufen. Erkenntnisse der Marktforscher in China zeigen auch, die Kunden schaffen sich ein Elektroauto als Zweit- oder Drittfahrzeug an, um sich in den chinesischen Großstädten wie Shanghai oder Peking uneingeschränkt mit dem Auto bewegen zu können.

Bei den Herstellern im NEV Segment hat sich im Jahr 2018 insbesondere einer hervorgetan. BYD ist der Hersteller der Stunde und hat sich im Ranking der meist verkauften Elektroautos in China nun deutlich an die Spitze gesetzt. In den ersten sieben Monaten konnte BYD mehr als 90.000 Fahrzeuge im NEV Segment verkaufen. Dabei ist BYD in beiden Segmenten in der Zwischenzeit ziemlich erfolgreich und verkauft bei reinen Elektroautos als auch bei den Plug-In Hybriden die meisten Fahrzeuge. Der Marktanteil von BYD im NEV Sektor stieg in den ersten 7 Monaten 2018 auf nun knapp über 21%. Somit ist fast jedes vierte in China verkaufte Elektroauto oder Plug-In Hybrid von dem Hersteller aus Shenzhen.

Bei den reinen Elektroautos hat sich BYD mit dem Yuan EV 360 (unser Bild) an die Spitzenposition der meist verkauften EV Fahrzeuge gesetzt. Das im Juni offiziell erstmals ausgelieferte Kompakt SUV ist in China zu einem wirklichen Kampfpreis von nur umgerechnet rund 10.000 Euro erhältlich. BYD hat es geschafft in nur 8 Wochen sich damit an die Spitze im Verkauf von reinen Elektroautos zu setzen. Aber auch die chinesischen EV Start-Ups kommen so langsam in Schwung. Mit NIO ist ja ebenfalls seit Juli das erste Start-Up in der Auslieferungsphase und konnte bereits mehr als 1300 Fahrzeuge des NIO ES8 in China im Juli verkaufen. Da sich NIO und auch andere demnächst am Markt beteiligte Start-Up's ja eher im Bereich des oberen SUV Segments positioniert haben, ist auch bei den sogenannten Erstfahrzeugen mit Sicherheit mit einem deutlichen Zuwächsen in Zukunft zu rechnen. Die Tendenz ist klar, mit stetig steigenden Batteriereichweite und der schnell wachsenden Infrastruktur an Ladestationen, werden auch immer mehr Käufer in China zu einem Elektroauto oder zumindestens zu einem Plug-In Hybrid greifen. 

Top 10 Absatz reine Elektroautos Juli 2018

Absatz Elektroautos China Juli 2018