Changan BenBen Facelift

Changan BenBen Facelift

Man sollte es kaum glauben, aber das Kleinwagensegment ist weiterhin existent in China. Trotz der Vorliebe vieler Chinesen für muskulöse SUVs werden in China weiterhin staatliche Mengen an Kleinwagen abgesetzt und dies nicht nur im E Auto Segment. Ein Vertreter dieser Gattung ist der Changan BenBen der nun seit 2014 auf dem Markt ist und nun wurde für dieses Jahr ein Facelift für den Kleinwagen angekündigt. Den Kleinwagen gibt es zur Zeit in zwei optischen Versionen, je nach dem ob das Fahrzeug mit Verbrennungsmotor oder mit Elektromotor ausgeliefert wurde. Diesen Zustand wird Changan mit dem Facelift einstellen und zukünftig den BenBen nur noch mit einem durchgehenden Design anbieten. Die Angebotspalette beschränkt sich dann auf jeweils einen Benzin- und einen Elektromotor. 

Der BenBen wird in China zur Zeit mit einem 1,4 Liter Benziner mit 101 PS angeboten wahlweise mit 5-Gang Handschaltung oder mit 5-Gang Automatik. Die E Auto Version ist mit einem Elektromotor ausgestattet der 75 PS leistet und mit Batterien die für eine Reichweite von bis zu 180 Kilometern im Stadtverkehr ausreichen sollten. Es ist zu erwarten, dass Changan an den jeweiligen Motorisierungen keine Änderungen vornehmen wird. Die Einstiegspreise für den BenBen in der Benzinversion starten zur Zeit bei umgerechnet 5.750 Euro und für die Elektroversion bei rund 19.000 Euro - dieser Preis reduziert sich aber erheblich nach Abzug der staatlichen Förderung. Inwieweit Changan hier an den Preisen Änderungen vornehmen wird ist bisher nicht bekannt, es wird aber erwartet, dass insbesondere der Preis für die reine E Auto Version durch das Facelift deutlich sinken wird.

Changan BenBen Innenraum