BYD Qin Pro ist bereit für den Verkaufsstart

BYD Qin Pro ist bereit für den Verkaufsstart

BYD wird ab dem 20. September den Verkauf der neuen Limousine Qin Pro in China starten. Dabei bietet BYD erstmalig eine Limousine im Triple an. Der Qin Pro ist wahlweise mit Benzinmotor, als Plug-In Hybrid oder als vollelektrische Version erhältlich. Zudem hat BYD stark an der Optik des Pro gearbeitet. Kam die Vorgängerversion des Qin noch relativ bieder daher, so ist die nun erhältliche Pro Version ein echter Blickfang. In der chinesischen Presse wird geradezu euphorisch von der nun schönsten Limousine Chinas gesprochen.

Da ist tatsächlich etwas dran, denn der Qin Pro ist extrem gut geformt und im Innenraum kommen nur noch hochwertige Materialien zum Einsatz. BYD hat sich tatsächlich von der Plastikoptik des Vorgängers verabschiedet. Auch bei den Antrieben geht man mit dem neuen Qin Pro auf die Bedürfnisse chinesischer Autokäufer ein, neben dem Benziner mit zwei Motorvarianten und dem Plug-In Hybrid ist nun auch eine reine Elektroversion am Start. Diese ist mit einem Elektromotor ausgestattet der 163 PS leistet und mit einer satten Batteriereichweite von rund 500 Kilometer im gemischten Betrieb aufwartet. Der als DM bezeichnete Plug-In Hybrid stellt aber in der Motorisierung ab sofort das Maß der Dinge beim Qin Pro dar. Der Plug-In Hybrid wird mit einer Systemleistung von rund 307 PS angeboten. Dabei leistet der Benzinmotor 154 PS und der Elektromotor 163 PS, wobei das Fahrzeug sich etwa 80 Kilometer vollelektrisch bewegen kann. Damit lässt sich der BYD Qin Pro von 0 auf 100 km/h in 5,9 Sekunden beschleunigen.

Preislich ist der BYD in den Benzinversionen bereits ab umgerechnet rund 12.500 Euro erhältlich. Für die Plug-In Variante DM muss ein Käufer in China umgerechnet rund 20.000 Euro investieren. Die rein elektrische Version wird nach Abzug der staatlichen Subventionen mit umgerechnet rund 21.500 Euro von BYD angeboten. Mit dem doch recht kleinen Preisunterschied von nur rund 1500 Euro, sollen insbesondere Käufer zum Kauf der vollelektrischen Version angeregt werden. Die versprochene Batteriereichweite von rund 500 Kilometer bewegt sich auch absolut auf dem Niveau von Fahrzeugen der elektrischen Oberklasse in China.

BYD Qin Pro Limousine SilhouetteBYD Qin Pro Ansicht Innenraum