BYD der heimliche Star

BYD der heimliche Star

Die chinesischen Elektroauto Start-ups haben die Pressemeldungen dominiert, doch im Hintergrund hat ein anderes Unternehmen die Hitlisten der verkauften Elektroautos in China dominiert. BYD ist der heimliche Star der chinesischen Elektroauto Szene, denn kein anderer Hersteller hat mehr Fahrzeuge im EV Bereich verkauft als BYD. Ingesamt 248.000 Einheiten konnte BYD in 2018 mit voll elektrischen Antrieb oder als Plug-In Hybrid verkaufen. Der in Shenzhen im Süden Chinas ansässige Hersteller ist somit die unbestrittene Nummer 1 was den Absatz von Elektroautos angeht.

Insgesamt hat BYD im Jahr 2018 rund 520.000 Fahrzeuge verkauft und damit bereits fast die Hälfte mit elektrischen Antrieb. Insbesondere die Zahl der verkauften Plug-In Hybrid Modelle hat einen neuen Höchststand in 2018 n China erreicht. In diesem Segment war BYD mit einem Anteil von fast 50% besonders erfolgreich. Dort konnte insbesondere das neue Flagschiff BYD Tang DM massiv Punkte bei den chinesischen Käufern sammeln. Das Plug-In Hybrid SUV mausserte sich im zweiten Halbjahr 2018 zu einem Verkaufsschlager.

Zusätzlich war das von Warren Buffet mitfinanzierte Unternehmen noch im Bereich der Batterieproduktion erfolgreich. BYD ist als einziger chinesischer Autohersteller mit einer eigenen Produktion für die zwischenzeitlich stark nachgefragten Speichermedien am Start. Die installierte Energiekapazität von EV-Akkus und Energiespeicherbatterien belief sich im gesamten Jahr 2018 auf rund 13,373 GWh.