Bestune bietet entertainment at its best

Bestune bietet entertainment at its best

Bestune T77 Holografischer AssistentDie FAW Marke Bestune wartet bei seinem neuen Mittelklasse SUV T77 mit einer besonderen Funktion auf, einem holografischen Assistenten.  Das "Holographic intelligent control system" bietet dabei drei Charaktere und jeweils fünf Kleidungsstücke, die entweder als japanisches Schulmädchen, als kleiner Junge oder als Roboter daher kommen. Also direkt aus einem japanischen Manga Comic adaptiert, unterstützten diese Assistenten den Fahrer des Bestune zukünftig via Voice Control in allen wesentlichen Funktionen des Fahrzeugs. Also entertainment at its best von Bestune speziell für asiatische Kunden. Das Hologram Display ist auf dem Dashboard positioniert und kann 43 verschiedene Aktionen ausführen. Wie zum Beispiel das Radio einstellen, Freunde anrufen oder die Scheibenwischer einschalten und sich jeweils freundlich an den Fahrer wenden, ob er noch Wünsche hat. Es bleibt zu hoffen, dass bei dieser Spielerei der Fahrer nicht die Sicht auf den sowieso schon choatischen Verkehr in China verliert.

Bestune war in China bisher eigentlich unter Besturn bekannt. Nun hat FAW aber mit EInführung des neuen Mittelklasse SUV T77 kurzum den Namen seiner Marke abgewandelt und es werden alle Fahrzeuge zukünftig unter Bestune angeboten. Eigentlich für eine internationale Marke undenkbar, aber für alle Marketing Freaks - der chinesische Markenname wurde nicht geändert und lautet weiterhin übersetzt "Window of the world". Die bisher eher bieder daher kommende Marke Besturn hat mit dem Wechsel des Namens auch einen deutlichen Wandel im Design vollzogen. So kommt das neue SUV T77 deutlich moderner und sportlicher daher. Neben dem holografischen Assistenten ist auch ansonsten die Steuerung des Fahrzeugs voll digital und setzt auf ein hochauflösendes und ziemlich großes Display Set im Dashboard, dass durchaus die Größenordnung aus einer Mercedes S-Klasse besitzt. Ingesamt macht die FAW Marke Bestune damit einen echten Schritt zu neuen Käuferzielgruppen.

Ausgeliefert wird der Bestune T77 ab November und kommt technisch mit einer Motorisierung auf den Markt. Es handelt sich dabei um einen 1,2 Liter Turbomotor, der 143 PS leistet. Das SUV ist dann wahlweise mit einer manuellen 5-Gang Schaltung oder einem 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe erhältlich. Zudem ist das Fahrzeug wahlweise als 5 oder 7-Sitzer erhältlich, wobei in der 7-Sitzer Version dann praktisch auf einen funktionalen Kofferraum verzichtet werden muss. Die Einstiegspreise des Bestune T77 werden bei umgerechnet rund 16.500 Euro starten und in der Luxury Version bei umgerechnet maximal rund 21.000 Euro landen. FAW hat für den Bestune T77 eine Presale Phase ab Mitte Oktober vorgesehen und wird das Fahrzeug an Presale Kunden dann ab Ende November zur Auslieferung bringen.

China SUV Bestune T77 InnenraumChina SUV Bestune T77 Rückansicht