Autoabsatz wieder geschrumpft

Autoabsatz wieder geschrumpft

Waren die ersten Monate des Jahres 2018 noch von einem deutlichen Absatzplus geprägt, so hat der chinesische Automarkt im Juli und August deutlich nachgegeben. In beiden Monaten ist die Nachfrage im Vergleich zum Vorjahr deutlich zurück gegangen. Im August wurden rund 5% weniger PKWs in China abgesetzt als zum Vergleichsmonat des Vorjahres. Insgesamt wurden im August in China 1,7 Millionen Fahrzeuge verkauft, wobei sich wieder ein deutlicher Trend zu Fahrzeugen des Segments Limousine zeigt. Der SUV Bereich hat teilweise erhebliche Einbußen hinnehmen müssen. Das bisher beliebteste SUV Modell in China der Haval H6 von Great Wall hat rund 32% zum Vorjahr verloren.

Dafür konnte Volkswagen mit dem Lavida die Spitzenposition bei den Absatzzahlen im August wieder zurück erobern. Aber auch die Limousine Nissan Sylphy verkauft sich weiterhin sehr gut und folgt dem Lavida nur in knappen Abstand. Insgesamt hat das Segment Limousinen wieder an Bedeutung gewonnen und konnte in der Betrachtung der Top 10 sich mit insgesamt 8 Fahrzeugen platzieren. Auch rausgefallen aus den Top 10 ist einer der bisherigen Absatz Spitzenreiter, das MPV aus dem GM-Wuling Joint Venture mit dem Namen Hongguang. War das MPV in den ersten Monaten 2018 stets ganz vorne mit dabei, so sind die Absatzzahlen seit Juni deutlich eingebrochen und der Hongguang hat es im August erstmalig seit langer Zeit nicht mehr in die Top 10 der verkauften Fahrzeuge in China geschafft.

Überraschend sind die insgesamt rückläufigen Absatzzahlen für SUV Modelle. In den Top 10 konnte sich neben dem Haval H6 nur der VW Tiguan platzieren. Aber auch andere bisher sehr gut verkaufte SUV Modelle musste herbe Absatzeinbußen hinnehmen. So verlor der Trumpchi GS4 rund 28% zum Vorjahr und der Geely Boyue rund 19%. Besonders gebeutelt wurde der Buick Envision aus dem Hause GM, der alleine im August mit einem Minus von rund 56% wahrlich abgestürzt ist. Dies hängt aber nicht mit dem Handelsstreit und den verhängten Zöllen für amerikanische Fahrzeuge zusammen. Der Envision wird wie praktisch alle GM Fahrzeuge der Marke Buick ausschließlich in China gefertigt.

Für die insgesamt schwache Kauflaune machen Insider die gerade unklare Situation über die weitere wirtschaftliche Entwicklung in China verantwortlich. Die Käufer scheinen abzuwarten, wie sich der Handelsstreit zwischen China und den USA weiter entwickeln wird und welche nachhaltigen Auswirkungen sich daraus ergeben.

Top 10 Autoabsatz Modelle im August 2018 

Autoabsatz China August 2018