Audi Q2L geht in den Verkauf

Audi Q2L geht in den Verkauf

Bereits im Februar hatte Audi angekündigt zusammen mit seinem Joint Venture Partner FAW den Kompakt SUV Q2 in einer Langversion in China an den Start zu bringen. Nun wurde der offizielle Verkaufsstart verkündet und ab Anfang Oktober wird der Q2L in China bei den Audi Händlern zur Auslieferung kommen. Anfang des Jahres war noch von einem Verkaufsstart Ende November die Rede. Allerdings ist der Druck im Segment der kompakten SUVs in China so hoch, dass hier FAW nun bereits ab Anfang Oktober ausliefern wird, aber dafür zuerst nur mit einer Motorenvariante.

Wie das L im Namen schon aussagt, ist der Audi Q2 in seiner chinesischen Variante zu einer Langversion gewachsen. Wobei gewachsen ist hier etwas übertrieben, die europäische Variante des Q2 hat einen Außenlänge von 4,19 Meter, die chinesische Variante von 4,23 Meter. Der Q2L ist also nur um knapp 4 Zentimeter für das im Namen getragene L gewachsen. Das L ist ein Relikt aus Zeiten in denen in China die Fahrzeuginhaber meistens von einem Chauffeur gefahren wurden und die Fahrzeuge in ihren Außenmaßen auch um mindestens 6 Zentimeter größer waren als ihre jeweiligen Pendants. Zwischenzeitlich ist das L als Erweiterung eher ein Zeichen dafür, dass ein Fahrzeug eines europäischen Herstellers nun aus rein chinesischer Fertigung kommt. Zudem ist es beim Q2L auch eher eine Anpassung im Sinne einer höheren Flexibiltät in Bezug auf die verschiedenen Antriebseinheiten. Die knapp 4 Zentimeter mehr Raum kommen nämlich im Q2L weder dem Kofferraum noch der Fahrgastzelle zu Gute.

FAW wird mit dem Q2L im Oktober mit nur einer Motorvariante starten. Es handelt sich dabei um den bekannten 1,4 Liter TSI Motor mit 150 PS. Eigentlich hatte man angedacht, den Q2L direkt zum Verkaufsstart auch in einer vollelektrischen Version an den Start zu bringen. Von diesem Vorhaben hat FAW allerdings abgelassen, zugunsten einer um fast 8 Wochen früheren Auslieferung. Weitere Motorvarianten, wie auch die Elektroversion, wird es deshalb erst ab dem Jahr 2019 für den Q2L geben. Da sich die Partner Audi/FAW mit dem Q2L in einem extrem stark umkämpften Marktsegment bewegen, haben sie sich wohl dafür entschieden preislich entsprechend aggressiv in den Markt einzusteigen. So wird der Q2L in seiner Einstiegsversion in China für bereits umgerechnet rund 19.500 Euro erhältlich sein. Nach den Wirrungen des letzten Jahres und den daraus resultierenden Einbrüchen im Absatz, hat man sich bei Audi und FAW wohl wieder dazu entschlossen in den Angriffsmodus zu wechseln. Mit diesem Preis ist der Q2L dann ab Herbst das günstigste Audimodell im Verkaufsprogramm in China und noch um rund 5000 Euro billiger als das bisher günstigste Audi Modell, dem A1 Sportback.

Audi Q2L Rückansicht

 


Mehr Infos