Audi geht als Q2L an den Start

Audi geht als Q2L an den Start

Vor einigen Tagen hat FAW, der Joint Venture Partner von Audi in China, angekündigt ab Herbst 2018 den Kompakt SUV Q2 in einer für China üblichen Lang Version in seinem Werk in Foshan zu produzieren. Nach Berichten in chinesischen Medien soll der Q2L genannte Kompakt SUV dann ab November in China bei den Händlern stehen. Zudem wird kolportiert, dass bereits mit dem Verkaufsstart neben Versionen mit Verbrennungsmotor auch eine rein elektrische Variante speziell für den chinesischen Markt bereits zur Verfügung stehen soll.

Basis für den Audi Q2L in China soll die Übersee Version mit einem verlängertem Radstand werden, wobei die genauen Daten von FAW bisher noch nicht veröffentlicht wurden. Der Q2L wird damit speziell für den chinesischen SUV Markt angepasst und neben dem Detail der Langversion wohl auch relativ zügig als vollwertiges reines Elektroauto zur Verfügung stehen. Bei den Benzinmotoren ist bereits bekannt, dass drei verschiedene Motoren zur Auswahl stehen werden - es sind dies ein 1,0 / 1,4 und 2 Liter Motor mit jeweils Leistungen von 116 / 150 und 190 PS. Die Benzinmotoren kommen dabei aus dem beim Q2 in Deutschland bereits bekannten Audi Regal und es wird den Kompakt SUV jeweils wahlweise mit 6-Gang Schaltgetriebe oder mit einem 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe geben.

Da der chinesische SUV Markt im Bereich der Kompakt SUVs bereits hart umgekämpft ist, sollen Berichten in China zufolge auch die Einstiegspreise eher moderat ausfallen und für den Einstiegsmotor mit 116 PS bei umgerechnet rund 20.000 Euro starten - in Deutschland ist der Q2 zum Vergleich ab knapp über 23.000 Euro in der Grundausstattung erhältlich.

Tinydeal.com INT